Grasbesen

Diese feinen Besen aus einer bestimmten Grassorte, werden von Familien in Heimarbeit hergestellt. Die Hersteller verkaufen sie an Wiederverkäufer meist zu einem Preis per Dutzend.

In den Dörfern, im Hinterland, dort wo dieses Gras wächst, ist es oft das einzige Einkommen von Witwen und Familien die keine Kokosplantage, Felder oder Nutzvieh ihr eigen nennen.

Oft müssen die Kinder nach der Schule, an den Wochenenden oder während der langen Ferien mithelfen.

Deswegen möchte ich die Leser bitten, bei den Frauen auf dem Markt, den Preis nicht noch herunterzuhandeln.

 

Ich nehme euch mit auf eine Fahrt dorthin wo solche Besen gemacht werden, nach

 

 

GINGOOG CITY – TIKLAS FALLS & BARANGAY LAAWAN

Related posts