Trinkwasserautomat

Trinkwasserautomaten haben sich mittlerweile an vielen Stellen, wo viele Menschen zusammenkommen durchgesetzt, aber auch bereits in Apotheken und Supermärkten.

Hier bekommt der Kunde für wenig Geld gekühltes Trinkwasser angeboten.

Auf dem Markt bringen viele Standbesitzer bereits ihre Wasserflaschen oder andere Container mit, denn meist wird kein Behälter gestellt, im großzügigsten Falle vielleicht die dünnen Plastikbeutel, welche auch für die Eisstangen-Herstellung genommen werden. Dies ist für die Umwelt aber nicht zuträglich, denn normalerweise fliegen die leeren Beutel da hin, wo der Beutel leer getrunken wurde.

So ein Beutel voll gekühltem Wasser kostert 1 Peso. Das sind umgerechnet zur Zeit etwa 0,016 Euro. Dagegen kostet eine kleine Flasche gekühltes Trinkwasser aus dem Kühlschrank eines Stores mit nicht viel mehr Inhalt eines bekannten Schweizer Großunternehmens 15-20 Peso, das sind zur Zeit etwa 0,25-0,33 Euro.

 

Für Daheim wird das Trinkwasser in Abfüllstationen abgeholt oder wer das nicht selber erledigen kann, von Wasserhändlern gebracht:

Aufbereitetes Trinkwasser in der Stadt von Wasser-Shops

 

Related posts